tontons

The world of delicious treats

Zweistöckige Motivtorte im Rosa/Chanel Konzept

Eine Freundin hat uns gebeten eine Geburtstagstorte für ihre Schwester anzufertigen und natürlich haben wir ausgeholfen. Hier bin ich schon etwas ins Schwitzen gekommen, da ich mich mit Fondant manchmal etwas schwer tue und gleich zwei Stockwerke gefragt waren. Nach Wunsche habe ich mir ein Chanel Konzept ausgedacht und die obere Torte als eine Art Schmuckdose gestaltet. Die untere Torten habe ich eher mädchenhaft belassen, damit sie zu einem Mädchengeburtstag und der rosanen Dekoration gut passt. Sie ist gefüllt mit allem, was Schokolade hergibt – Schokoböden, Schokofüllung und Schokoganache zum Einstreichen. Unten beinhaltet die Torte eine etwas fruchtigere Variante mit einer Himbeer-Mascarpone Creme und einem weißen Boden mit Zuckerstreusel. Leider habe ich keine Anschnittsbilder, aber mit ein bisschen Fantasie kann man es sich ja vorstellen oder? 😛 Diese Geburtstagstorte kam super an und wir freuen uns immer, wenn wir euch eine Freude bereiten können. 🙂

Rezept

Untere Torte

Für den Teig

  • Eier
  • 200g Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1El Backpulver
  • Eine Hand voll Zuckerstreusel
  1. Heizt den Ofen auf 160°C vor.
  2. Nun rührt zuerst die Eier mit der Margarine schaumig und fügt das Vanillezucker hinzu.
  3. Mischt das Backpulver, Mehl und die gemahlenen Mandeln.
  4. Fügt die trockenen Zutaten und die Zuckerstreusel zu der Eiermischung hinzu.
  5. Rührt alles gut mit einem Rührgerät zusammen.
  6. Nun gebt ihr alles in eine gefettete Backform. Meine war 22cm Durchmesser groß und es hat für einen ca. 4 cm hohen Teig gereicht.
  7. Nach ca. 30 Minuten sollte der Teig durch sein. Kontrolliert am Besten mit einer Stäbchenprobe.

Für die Füllung

  • 200ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1El Zucker
  • 2Tl San Apart
  • 250g Mascarpone
  • 150g Himbeeren (püriert)
  1. Die Sahne mit Salz, Zucker und San Apart aufschlagen
  2. Die Mascarpone nach und nach einrühren.
  3. Die pürierten Himbeeren unterheben und fertig 

Swiss Meringue Buttercreme zum Einstreichen

  • 4-5 Eiweiß
  • 170g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g weiche Butter
  • 50g Puderzucker
  1. Um die Eiweissmasse aufzuwärmen nutze ich die Schüssel meiner Küchenmaschine. In diese kommt das Eiweiß, die Prise Salz und den Zucker.
  2. Diese sollen dann im Dampfbad erwärmt werden (nehmt einen Topf und stellt die Schüssel drauf). Nun rührt ihr die Eiweißmasse ständig mit einem Schneebesen durch, bis die Masse eindeutig sehr warm und die Zuckerkristalle aufgelöst sind.
  3. Nun soll die Masse steifgeschlagen werden, dazu stellt ihr die Schüssel in die Maschine und lässt die Masse so lange steifschlagen bis sie erkaltet und eine schöne Meringue Masse entsteht. Dies dauert etwa 20-30 Minuten.
  4. In der Zwischenzeit könnt ihr die Butter mit mit dem Puderzucker hell aufschlagen bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  5. Dieser Schritt ist wichtig! Passt auf jeden Fall auf dass die Eiweißmasse eindeutig kälter ist, als die Butter sonst gerinnt sie euch! Damit keine Körnchen entstehen, hebt die Meringuemasse Löffel für Löffel langsam unter die Buttermasse bis sich das Eiweiß gleichmäßig mit der Buttercreme mischt.
  6. Wenn die Buttercreme eine homogene, gleichmäßige und cremige Masse aufweist, dann habt ihr es geschafft!

Obere Torte

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker (opt. + 1 Packung Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • Eier
  • 200g Mehl
  • 1El Backpulver
  • 50g Kakaopulver
  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Butter und den Zucker mit der Prise Salz aufschlagen bis die Masse weiß ist. 
  3. Eier einzeln im 30 Sekunden Takt hinzufügen und währenddessen weiterrühren. 
  4. Mehl, Kakao und Backpulver mischenin die aufgeschlagene Masse einsieben und unterrühren.
  5. Teig in die Form füllen, in den Ofen schieben und nach ca. 40 Min. eine erste Stäbchenprobe durchführen.

Für die Füllung

  • 200ml Sahne
  • 200g Vollmilch Kuvertüre
  1. Zunächst erhitzen wir die Sahne in einem Topf bis sie kocht. Nun nehmt ihr die Sahne vom Herd.
  2. Die Kuvertüre könnt ihr klein hacken und in die Sahne reinschmeissen (einige nutzen große Teile, ich nutze kleingehackte Schoki, damit sie schneller in der Sahne schmilzt. Wenn eine homogene Konsistenz entstanden ist, könnt ihr die Creme in ein Gefäß füllen in dem ihr die Creme später aufschlagen könnt.
  3. Wenn die Masse erkaltet ist, könnt ihr sie aufschlagen und nutzen.

Ganche zum Einstreichen

  • 200ml Sahne
  • 400g Vollmilch Kuvertüre
  1. Zunächst erhitzen wir die Sahne in einem Topf bis sie kocht. Nun nehmt ihr die Sahne vom Herd.
  2. Die Kuvertüre könnt ihr klein hacken und in die Sahne reinschmeissen (einige nutzen große Teile, ich nutze kleingehackte Schoki, damit sie schneller in der Sahne schmilzt. Wenn eine homogene Konsistenz entstanden ist, könnt ihr die Creme in ein Gefäß füllen und abkühlen lassen und somit ist die Ganache bereits streichbereit!

Außerdem braucht ihr noch Fondant in weiß, schwarz und rosa. Und falls gewollt, weitere Dekorationsartikel.

Stapelt die Böden und Cremes der jeweiligen Stöcke nacheinander. Für den Untergrund einer Fondanttorte braucht man entweder Ganache oder Buttercreme, welche nicht zu feucht sind (also z.B. keine deutsche Buttercreme). Die untere Torte habe ich mit einer Swiss Meringue Buttercreme eingestrichen und die obere mit einer Zartbitter-Ganache.

Die Fondants rollt ihr zu Decken aus, welche die Torten gut abdecken können. Aus dem restlichen Fondant habe ich einige Details und weitere Dekoelemente ausgestochen oder geschnitten und diese auf der Torte platziert. Die Torten habe ich jeweils einzeln bearbeitet. Um die Stabilisierung zu gewähren, habe vier stabile Strohhalme in die untere Torte gesteckt, welche die obere Torte besser stützen sollen. Stellt die obere Torte vorsichtig auf die untere und Voilá, geschafft! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß und Vergnügen beim Durschauen und Nachbacken!

Ebru von Tontonstreats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
Check out my Instagram Feed! :)
de_DE
en_US de_DE