tontons

The world of delicious treats

Weihnachtsbaumtörtchen mit ganz vielen Geschenken

Bei mir gab es heute Süßes und bei euch? 🙂 Frohe Weihnachten wünsche ich jedem Einzelnen! Endlich Zeit für die Liebsten, warme Zeiten, schöne Gespräche und eine besinnliche Zeit. Achja, uuuund Geschenke auspacken und vieeeel Essen! Ja, es gibt wohl einige Gründe sich auf diese Tage zu freuen, auch wenn die Vorweihnachtszeit etwas stressig ausfallen kann. Wie auch immer, genießt die Tage ohne euch die Stimmung verderben zu lassen, und falls ihr doch mal einen schlechten Moment erwischt könnt ihr euch ja diese tollen Bilder dieser supersüßen Tannenbaumtorte ansehen, viel Spaß! 🙂

Rezept

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker (opt. + 1 Packung Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • Eier
  • 200g Mehl
  • 1El Backpulver
  • 50g Kakaopulver
  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Butter und den Zucker mit der Prise Salz aufschlagen bis die Masse weiß ist. 
  3. Eier einzeln im 30 Sekunden Takt hinzufügen und währenddessen weiterrühren. 
  4. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischenin die aufgeschlagene Masse einsieben und unterrühren.
  5. Teig in die Form füllen, in den Ofen schieben und nach ca. 40 Min. eine erste Stäbchenprobe durchführen.

Für die Füllung

  • 200ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1El Zucker
  • 2Tl San Apart
  • 250g Mascarpone
  • grüne Lebensmittelfarbe
  1. Die Sahne mit Salz, Zucker und San Apart aufschlagen
  2. Die Mascarpone nach und nach einrühren.
  3. Mischt nun die Lebensmittelfarbe für das grün nach Wunsch an und voilá ihr habt eure Tannenbaumfarbe! 🙂

Für die Ganache (zwischen den Kuchenböden und außen)

  • 200ml Sahne
  • 400g Vollmilch Kuvertüre
  1. Zunächst erhitzen wir die Sahne in einem Topf bis sie kocht. Nun nehmt ihr die Sahne vom Herd.
  2. Die Kuvertüre könnt ihr klein hacken und in die Sahne reinschmeissen (einige nutzen große Teile, ich nutze kleingehackte Schoki, damit sie schneller in der Sahne schmilzt. Wenn eine homogene Konsistenz entstanden ist, könnt ihr die Creme in ein Gefäß füllen und abkühlen lassen und somit ist die Ganache bereits streichbereit!

Für den Tannenbaumhabe ich noch den Rest der Ganache und des Kuchenbodens gemischt und einen Kegel damit geformt. Den habe ich über Nacht trocknen lassen und ihn dann einfach auf die Torte gestellt und mit der grüßen Creme garniert. 🙂 Geschmückt habe ich dann mit allem, was mit eingefallen ist und was dazu gepasst hat. Hier sind ist eurer Vorstellung natürlich keine Grenzen gesetzt! Viel Spaß beim „Weihnachtsbaum dekorieren“! 😛

Ich wünsche euch viel Spaß und Vergnügen beim Durschauen und Nachbacken!

Ebru von Tontonstreats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
Check out my Instagram Feed! :)
de_DE
en_US de_DE