tontons

The world of delicious treats

Schoko-Birne Mascarponetorte

Schokolade und Birne. Für mich eine perfekte Mischung! Die mild, fruchtige Süße der Birne und die leicht bittere, schokoladige Note des Teigs zusammengehalten durch eine locker-luftige Mascarponecremé ergibt diese unverkennbare Torte! Diese Kombination findet ihr auch sehr oft in Bäckereien oder Konditoreien und wird meist mit Moussé hergestellt. Diese Variante steht auch an, für heute habe ich aber die Version mit der Mascarpone ausprobiert und diese schmeckt ebenso toll!

Was ich hier auch erwähnen möchte ist, dass ich hier das erste mal einen Drip-Cake versucht habe, was ganz gut geklappt hat. Die Torte ist 4-stöckig, in dem die Ebenen jeweils mit einem Schokoladen Rührteigboden, einer Schicht Mascarponecremé und kandierten Birnen bestehen. Die Torte habe ich dann mit der Mascarponecremé eingedeckt. Nach dem Eindecken kam der „Drip“-Teil, dazu hatte ich weiße Küvertüre temperiert und mit einem Löffel über die Tortenränder gegossen und auf der Oberfläche verteilt. Darauf habe ich das Kuchentop garniert mit Cremé, Birnen, Schokoladen und Kakao.

Rezept

Für den Teig

  • Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 130g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 Tl Backpulver
  • 20g Kakaopulver

Ofen auf 180°C Umluft vorheizenEier trennen und die Zuckersorten mischen. Eiweiße mit dem Salz steifschlagen und mit der Hälfte des Zuckers verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine feste Masse entstanden ist. Eigelbe mit restlichem Zucker hell aufschlagen und zum Eischnee hinzufügen. Diesen langsam unterrühren. Mehl, Kakaopulver, Speisestärke und Backpulver zusammen dazusieben und unterrühren. Teig in die Form geben und je nach Höhe bis zu 50 Min. backen. Teig min. 20 Min. vor einer ersten Stäbchenprobe backen lassen. Ich habe hier eine 16 cm Durchmesser Springform benutzt und den gesamten Teig durchgebacken und in später zurechtgeschnitten.

Für die Füllung

  • 250g Mascarpone
  • 300ml Sahne
  • 1El Quark
  • 3El Zucker
  • 2El Sahnesteif

  • 2El Butter
  • 1El Zucker
  • 2 Birnen

Zuerst Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Dann Mascarpone und Quark zusammenrühren. Die steifgeschlagene Sahne in die Mascarponemasse unterheben und rühren bis eine homogene Masse entsteht.

Butter und Zucker in einem Topf goldbraun anbraten und die Birnen hinzufügen. Diese stetig umrühren. Am Ende sollen sie weich und leicht braun werden.

Nun sind euch beim Dekorieren keine Grenzen gesetzt ! Ich habe die Cremé wie man sieht auf die Böden geschichtet und darüber die Birnen verteilt. Danach habe ich den Rest der Cremé verwendet um die Torte so viel wie möglich einzudecken. So entstand dann ein Semi Naked Cake. Diesen könnt ihr nach dem Eindecken erstmal zum Kühlen in den Kühlschrank (oder bei diesen Temperaturen auch auf den Balkon :D) stellen. Beim Topping habe ich weiße Schokolade geschmolzen und diese über die Tortenränder und die Oberfläche gegossen und abkühlen lassen. Beim Dekorieren könnt ihr natürlich selbst wählen, wie ihr das macht. Ich habe passend zur Torte einige Schokostückchen, geschnittene Birnen und Kakaopulver benutzt. Bisschen chaotisch, aber schmeckt trotzdem! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß und Vergnügen beim Durschauen und Nachbacken!

Ebru von Tontonstreats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
Check out my Instagram Feed! :)
de_DE
en_US de_DE