tontons

The world of delicious treats

Banana Split Torte – Der Klassiker in Tortenform

Leute, wann kam denn der Sommer? Er scheint schon da zu sein, oder? Ja, ja ich weiß, das kann sich in good ol‘ Germany immer schnell ändern, aber ich würde jetzt mal sagen: Wir genießen es, solange es warm ist! Gestern saß ich auf der Terrasse meiner Freundin, wir haben unseren kalten Eistee geschlürft, den Sonnenuntergang genossen und was durfte nicht fehlen … Eis! Klingt nach einem gelungenen Abend, oder?

Nun dachte ich mir, warum sollte ich das Eis nicht auch in Form einer Torte genießen können? Gedacht, getan! Als einer meiner Lieblingseisbecher wollte ich unbedingt den Banana Split austesten und ich sag’s euch Leute, die Torte war so lecker und dazu so einfach! Das Rezept findet ihr unten und ein Making of Video auf Instagram, viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben. ♡

Rezept

Für den Teig ( 16cm Durchmesser, 6-8cm hoch)

  • 3 getrennte Eier
  • 1 Prise Salz
  • 95g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75g Mehl
  • 25g Speisestärke
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1 El Butter/Rama (geschmolzen)
  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zunächst die Zuckersorten mischen.
  2. Nun die Eiweiße mit dem Salz steifschlagen und mit der Hälfte des Zuckers verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat und eine feste Masse entstanden ist.
  3. Eigelbe mit restlichem Zucker hell aufschlagen und zum Eischnee hinzufügen. Diesen langsam unterrühren.
  4. Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammen dazusieben und unterrühren.
  5. Die geschmolzene Butter langsam dazumischen.
  6. Teig in die Form geben und je nach höhe bis zu 50 Min. backen. Teig min. 20 Min. vor einer ersten Stäbchenprobe backen lassen.

Für die Creme

  • 200g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1-2 El Puderzucker
  • 100g Mascarpone
  • 1 Tl Vanillepaste
  • Schokosplitter nach Belieben
  1. Schlage zunächst die Sahne mit dem Zucker und der Sahnesteif zu eines festen Masse.
  2. Rühre die Mascarpone mit der Vanillepaste um, bis sie cremig ist.
  3. Hebe nun die Sahne unter die Mascarponemasse und mische die Schokosplitter dazu.

Für die Ganache

  • 50g Sahne
  • 100g Zartbitterkuvertüre

  1. Erwärme die Sahne bis sie fast kocht und nehme sie dann vom Herd.
  2. Gebe nun die (ggf. klein gehackte) Schokolade hinein.
  3. Mische nun bis eine homogene und cremige Masse entsteht. Lasst sie nun abkühlen.

Außerdem benötigt ihr: Milch gemischt mit Kondensmilch oder Sirup zum Tränken, sowie klein geschnittene Bananen.

Die Zusammensetzung

Schneidet euren abgekühlten Kuchen in drei oder vier gleichmäßige Böden. Hebt euch den Boden mit der gleichmäßigsten Seite für die obere Etage auf. Legt den Ersten auf eine Arbeitsfläche (Tortenständer/Drehplatte) und beträufelt diesen mit der Milch/Sirup, das sorgt für einen weichen saftigen Boden. Verstreicht die Ganache dünn auf dem Boden und danach die Stracciatella Creme. Verteilt einige Stücke der Banane auf der Creme und setzt den nächsten Boden drauf. Dies wiederholt ihr nun bis zum Ende. Stellt sie zum Kühlen in den Kühlschrank. Verziert habe ich die Torte mit einer Swiss Meringue Buttercream in geld und weiß. Für den Look habe ich Striped Cake Look mitsamt einem weißen Drip genutzt. Ich hoffe, die Torte gefällt euch! Schaut gerne in das Video rein, in dem ich die Arbeitsschritte Step by Step durchgehe.

Ebru von Tontonstreats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
Check out my Instagram Feed! :)
de_DE
en_US de_DE